• Marc Leuenberger

Nach starker Steigerung doch noch ausgebremst!

Nach kontinuierlicher Steigerung in den freien Trainings sowie dem Qualifying, wurde Fabio bereits in der 1. Runde abgeschossen und landete ausserhalb der Strecke. Die darauffolgende Aufholjagd wurde durch eine Strafe gebremst.

Im freien Training vom Freitag konnte sich Fabio kontinuierlich steigern und war somit auf einem guten Weg zu einem erfolgreichen Qualifying. Beim Qualifying konnte er sich nochmals steigern, hatte sogar die Möglichkeit einen top Startplatz zu erreichen doch der 3. Sektor wollte nicht wie gewünscht gefahren werden und somit blieb der Startplatz 13.


Dementsprechend optimistisch ging Fabio ins erste Rennen. Leider wurde er bereits in der ersten Runde nach nur wenigen Kurven abgeschossen und landetet ausserhalb der Rennstrecke. Von der letzten Position und mit 8 Sekunden Rückstand begann er die Aufholjagd. Nach wenigen Runden war Fabio wieder dran und konnte sogar bereits einige wieder überholen, als er Robert Kubica touchierte. Dieser drehte sich und Fabio musste zur Strafe durch die Box fahren, was Ihn wieder sehr viel Zeit und die aufgeholten Plätze kostete. Er konnte den Abstand zwar nochmals verkürzen aber für mehr als der 15. Schlussrang wollte es Heute nicht reichen. Jetzt heisst es Rennen abhaken und auf Morgen für das Qualifying 2 vorbereiten.













10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen