• Marc Leuenberger

Erste Punkte wegen 0.25 Sekunden verpasst.

Aktualisiert: 17. Aug. 2020

Das Qualifying verlief nicht optimal und somit musste Fabio vom 13. Platz aus starten. Nach einigen Schwierigkeiten und dem neuen Satz Reifen, kämpfte sich Fabio vom zwischenzeitlich letzten Platz auf den 11. Schlussrang vor.



Das Qualifying verlief ähnlich wie das vom Vortag. Nur eine Sektorzeit fehlte Fabio für einen Top 10 Startplatz. Zuviel Traffic im letzten Sektor liessen einen besseren Startplatz als den 13. nicht zu.


Das Rennen startete sehr gut und Fabio konnte schon bald ein paar Plätze gut machen. Doch der erste Satz Reifen machte Ihm zu schaffen und schon bald konnte das ganz Feld wieder an Ihm vorbei ziehen.


Nach dem Pitstop begann das eigentliche Rennen für Fabio. Die Aufholjagd war lanciert und es konnte ein Platz nach dem anderen gewonnen werden. Es war eine starke Leistung des jungen schweizer Rookies! Doch leider endete das Rennen ein paar Runden zu früh und somit lagen auch bei diesem Rennen noch keine Punkte drin.


Die stetige Leistungssteigerung vom Rennen 1 bis Rennen 4 sind sehr vielversprechend und ich bin überzeugt, dass schon das nächste Wochenende die ersten Punkte fällig, oder eigentlich sogar überfällig sind.


Nächste Woche geht es an selber Stelle am Lausitzring weiter. Das einzige was ändert, es wird von der Sprint strecke auf die GP Strecke gewechselt.


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen